Kroatien Dalmatien


Kroatien ist eines der schönsten Segelreviere überhaupt. Durch seine über 1000 Inseln bietet Kroatien immer wieder Abwechslung und selbst nach 20 Törns findet man immer noch neue Buchten.

Unser Dalmatien Törn startet wahlweise in Split oder Trogir je nach Verfügbarkeit der Boote.



Muster Route:

Trogir - Solta - Hvar - Vis - Brac - Trogir



Trogir

Ein nettes Dörfchen mit einer kleinen Altstadt, guten Restaurants und guten lokalen Einkaufsmöglichkeiten bietet einen perfekten Ausgangspunkt für unseren Törn. Leicht mit dem Auto oder per Flugzeug über Split zu erreichen.

Solta

Bietet sich für Samstagabend perfekt an zum Ankern in der Bucht oder für einen ersten Restaurantbesuch in Rogac. Sonntagmorgen erstmal in kristallklares Wasser zu springen ist immer wieder ein Genuss.

Hvar

Die Insel bietet im Norden eine Vielzahl von geschützten Buchten bei Südwind und im Süden mehrere kleine Insel die uns vor Nordwind (Bora) schützen. Hvar City wird auch als Saint Tropez  von Kroatien bezeichnet. Wenn man Lust hat einmal das Nachtleben von Kroatien richtig zu erleben, sollte man nach Hvar fahren. Alternativ befindet sich nur 1nm südlich von Hvar Stadt die kleine Insel Marinkovac mit dem Carpe Diem Nachtclub. Aber auch ganz ruhige Buchten für einen entspannten Abend sind ganz in der Nähe.

Vis

Die Insel Vis war bis 1992 militärisches Sperrgebiet und für Zivilpersonen gesperrt. Daher befinden sich auf Vis noch unzählige alte Bunkeranlagen unter anderem ein U-Boot Bunker im Norden der auch einen Idealen Platz zum Übernachten bietet. Bis heute wird die große Seeschlacht um Vis gefeiert, wo vor 150 Jahren der österreichische Admiral Wilhelm von Tegetthoff die zahlenmäßige überlegene italienische Flotte in die Flucht schlug.


Die Stadt Vis bietet mit einem netten neu renovierten Stadthafen einen idealen Punkt um Strom und Wasser aufzufüllen und den Sonnenuntergang auf Fort George zu genießen.


Grüne Grotte


Blaue Grotte


Komiza Vis

Alternativ kann man auch in die Stadt Komiza an der Westseite von Vis fahren. Oder diese von Vis aus mit unserem Adventure Guide erreichen und mit dem Speedboat zur Blauen Grotte fahren.


Brac

Nach Vis geht es wieder Richtung Norden nach Brac, wo man den berühmten Strand (Goldenes Horn von Kroatien) für einen Badestop nutzen kann. Anschließend findet man an der Südseite von Brac über 10 verschiedene Buchten zum Ankern.

Trogir

Am Freitag geht’s wieder nach Trogir zurück.






Sail Croatia Dalmatien 2016